Leitfaden für SEO-Konkurrentenforschung und -analyse

Wie in jedem anderen Bereich des Lebens ist es wichtig, genau zu beobachten, was Ihre Konkurrenten in der digitalen Welt tun. 

Nur wenn Sie eine umfassende SEO-Konkurrenzanalyse durchführen, erhalten Sie eine genaue Vorstellung davon, wo Sie im digitalen Bereich der SERPs stehen. Wenn Sie Ihre Position verstehen, wissen Sie, wo Sie hinwollen und was Sie tun können, um dorthin zu gelangen.

Es ist unbedingt notwendig zu verstehen, dass Suchmaschinen Ihr Unternehmen nicht unbedingt in der realen Welt erleben und sich nur auf Online-Faktoren verlassen, wenn es um das Ranking geht. Deshalb kann es frustrierend sein, wenn ein kleineres, neueres Unternehmen in den SERPs besser abschneidet als etablierte Unternehmen, und deshalb ist eine umfassende SEO-Konkurrenzanalyse so wichtig. 

Das Sammeln von Informationen über andere konkurrierende Marken verbessert alle Aspekte der Suchmaschinenoptimierung. So wissen Sie, wen Sie auf den SERPs übertreffen sollten, für welche Keywords Sie versuchen sollten zu ranken und wo Sie nach Backlinks suchen können. Vor allem aber zeigt Ihnen die SEO-Konkurrenzforschung Ihre SEO-Stärken und -Schwächen sowie die Ihrer Mitbewerber.

Was ist SEO-Konkurrenzforschung?

Eine SEO-Wettbewerbsanalyse beinhaltet eine detaillierte Untersuchung Ihrer digitalen Marketingpräsenz, um zu sehen, wie Sie im Vergleich zur Konkurrenz dastehen. Sie kann Folgendes beinhalten:

  • SEO-Keyword-Wettbewerbsanalyse - sie liefert detaillierte Informationen über die Keywords, für die Ihre Konkurrenten rangieren, und liefert unschätzbare Daten darüber, welche SEO-Taktiken am besten funktionieren, und hilft Ihnen dabei die richtigen Schlüsselwörter auswählen und entwickeln eine fein abgestimmte digitale Marketingstrategie. 
  • Top-Content-Analyse: Durch eine eingehende Content-Analyse können Sie besser verstehen, welche Inhalte Ihre Konkurrenten entwickelt haben, die bei ihren Kunden für Engagement sorgen. Indem Sie verstehen, welche Inhalte bei Ihren Konkurrenten funktionieren, können Sie eine effektive digitale Marketingstrategie umsetzen, von der Sie wissen, dass sie Ergebnisse bringt. 
  • Analyse von Keyword-Lücken - diese Analyse liefert wertvolle Informationen über wertvolle Keywords, für die Ihre Konkurrenten hoch ranken, Sie aber nicht. Die Identifizierung von Keyword-Lücken und die anschließende Entwicklung einer soliden digitalen Marketingstrategie, die auf diese Lücken abzielt, kann Ihnen helfen, neue Zielgruppen zu finden und Engagement und Umsatz zu steigern. 
  • Analyse der Backlinks Ihrer Konkurrenten - durch die Analyse der Backlinks Ihrer Konkurrenten können Sie besser verstehen, wie Sie eine Backlink-Strategie umsetzen können, um in den Suchmaschinen besser zu ranken als Ihre Konkurrenten und somit mehr qualifizierten Traffic auf Ihre Website zu leiten. 

Die SEO-Konkurrenzforschung ist der Prozess, mit dem Sie alle Details über die Konkurrenten Ihres Unternehmens erhalten können. Sie liefert Daten darüber, welche SEO-Taktiken bei Ihren Konkurrenten funktionieren und daher wahrscheinlich auch bei Ihnen funktionieren.

Sie haben wahrscheinlich eine ziemlich gute Vorstellung von Ihren direkten Wettbewerbern. Wenn Sie Schuhe verkaufen, wäre jeder andere, der ähnliche Schuhe an ein ähnliches Publikum in derselben Preisklasse verkauft, ein direkter Konkurrent. Aber es ist auch wichtig zu bedenken, dass alle anderen, die für Suchbegriffe auftauchen, für die Sie ranken möchten, ebenfalls Konkurrenten sind, die Sie analysieren müssen, ganz gleich, was sie verkaufen. Jede Website oder Seite, die für ein Keyword rangiert, auf das Sie ebenfalls abzielen, ist ein direkter SEO-Konkurrent.

Ein Blick auf die SERPs für Ihre Keywords zeigt Ihnen die Seiten und Domains, mit denen Sie konkurrieren müssen.

Warum ist SEO Konkurrentenforschung Wichtig? 

In erster Linie ist die SEO-Konkurrenzforschung gesund. Sie fördert die Innovation und verhindert Selbstgefälligkeit. Hier ist der Grund, warum diese Übung so wertvoll ist:

  1. Sie zeigt auf, was Sie gut machen. In der Regel gibt es einige Dinge, die Sie besser machen als Ihre Konkurrenten. Wenn Sie diese identifizieren, können Sie mehr davon machen und Ihren Vorsprung ausbauen. 
  2. Sie zeigt Schwachstellen in Ihrer Strategie auf. Keine SEO-Strategie ist makellos. Wenn Sie sich ansehen, was Ihre Konkurrenten tun, erkennen Sie eventuelle Lücken in Ihrer eigenen Strategie und beginnen, diese Defizite zu beseitigen. 
  3. Sie bietet Ihnen neue Möglichkeiten, Ihr Publikum zu erreichen. Konkurrenten könnten völlig neue Taktiken anwenden, die Ihnen fantastische Möglichkeiten zur Verbesserung Ihrer Ergebnisse bieten. 

Einfach ausgedrückt: Eine SEO-Wettbewerbsanalyse hilft Ihrem Unternehmen zu wachsen. Sie kann der Katalysator für die Identifizierung und Annahme neuer Strategien sein, die Ihnen helfen, Ihre Online-Sichtbarkeit zu verbessern und Ihre Endergebnisse zu steigern. 

Es klingt nach einer einfachen Lösung, wenn Sie sich ansehen, was Ihre wichtigsten Konkurrenten tun, und das Gleiche tun. Aber abgesehen von den moralischen und rechtlichen Hindernissen, die dies mit sich bringt, wird Google dies auch nicht wohlwollend betrachten. Was Sie anstreben sollten, ist ein vollständiges Verständnis dessen, was Ihre Konkurrenten tun und was sie nicht tun. Nur wenn Sie Ihre Konkurrenten wirklich verstehen, können Sie hoffen, sie dauerhaft und langfristig zu schlagen.

Das Team der SEO-Spezialisten von Relevance bietet fachkundige SEO-Dienstleistungen für eine optimale Positionierung der Website. Wir bieten maßgeschneiderte SEO-Dienstleistungen, einschließlich SEO-Wettbewerbsanalysen, für Luxusmarken, die Ultra-High-Net-Worth-Individuals ansprechen möchten. Relevance ist ein von Google zertifizierter Partner und arbeitet seit zehn Jahren mit Google zusammen, wobei wir unseren Kunden unglaubliche Ergebnisse liefern. Wenn Sie mehr über unsere SEO-Dienstleistungen erfahren möchten und darüber, wie Sie auf den SERPs ganz oben ranken können, Kontakt unser Team. 

Lesen Sie mehr Artikel von diesem Autor

hier klicken