Website-Symbol Relevanz Digital

Dynamisches Remarketing von Google - Werbeanzeigen

Die dynamischen Google Remarketing-Anzeigen sind die effizienteste Methode, um Kunden anzusprechen, die Ihre Website bereits besucht haben, ohne einen Kauf oder eine Konversion getätigt zu haben. Die verschiedenen Ankündigungen, die auf anderen Websites oder mobilen Anwendungen verbreitet werden, richten sich an die Nutzer, die bereits Interesse an Ihren Produkten oder Dienstleistungen gezeigt haben. Nach der Konfiguration ist die Remarketing-Kampagne automatisch und arbeitet effizient, um die Konversionen auf Ihrer Website zu erhöhen.

Formate der Bannières Google Remarketing

Annonces Bannières - Pas d'Animation

Tailles TOUTES Bannières Display (150K0 ou plus petit)

JPEG, JPG, PNG & GIF

320 × 50 Bannière pour mobile

320 x 100 Grande bannière pour mobile

468 × 60 Bannière

728 × 90 Leaderboard

250 × 250 Carré

200 × 200 Petit carré

336 × 280 Großes Rechteck

300 × 250 Eingeschlossenes Rechteck

120 × 600 Wolkenkratzer

160 × 600 Wolkenkratzer Groß

300 × 600 Annonce demi Seite

970 × 90 Große Bestenliste

240 × 400 Rechteck vertikal

970 x 250 Plakatwand

300 x 1050 Hochformat

Formate Bannières Standards / Populaires

(150Ko ou plus petit)

JPEG, JPG, PNG & GIF

Listées par ordre de popularité & nombres d'impressions quotidiennes :

300×250 (wenn Sie nur ein einziges Format für die Ankündigung wählen möchten, ist dies dieses)

728×90 (wenn Sie zwei Anzeigenformate wählen, wählen Sie dieses und das Format 300 x 250)

160×600

320 × 50 & 320 x 100 (mobil)

300×600 (wird immer beliebter)

468 x 80 (weniger als ein paar Impressionen, aber dieses Format ermöglicht es, eine relativ alte Website zu erreichen)

750 x 100, 750 x 200, 750 x 300 (beliebt in Köln)

240 x 400 (besonders beliebt in Russland)

250 x 360, 980 x 120 (beliebt in Schweden)

580 x 400 (populär in Nordeuropa)

Die Meldungen müssen den gesamten Raum des gewählten Formats ausfüllen, dürfen nicht quer oder von der Seite erscheinen, dürfen nicht segmentiert sein und dürfen nicht mehr als eine einzige Meldung enthalten. Die Bilder der Ankündigungen müssen klar und deutlich sein und mit lesbarem Text versehen werden (keine flüchtigen Bilder). Die Anzeigen dürfen keine Blitzlichteffekte oder Andeutungen enthalten, die die Aufmerksamkeit erregen, und sie dürfen das Layout des Herausgebers nicht nachahmen oder kopieren. Die Bilder und die Inhalte, auf die sie ausgerichtet sind, müssen "für die Öffentlichkeit bestimmt" sein.

Bannière - Animée

Animation - GIF

GIF

Format (maximal 150Ko)

Bannière : 468 x 60

Grande bannière mobile 320 x 100

Bestenliste: 728 x 90

Carré : 250 x 250

Kleiner Wagen: 200 x 200

Großes Rechteck : 336 x 280

Integriertes Rechteck : 300 x 250

Wolkenkratzer: 120 x 600

Großer Wolkenkratzer: 160 x 600

Seite : 300 x 600

Große Bestenliste : 970×90

Plakatwand : 970 x 250

Hochformat: 300 x 1050

Illustrierte und animierte Anzeigen - HTML5

JPEG, JPG, PNG, GIF, HTML, JS, CSS & ZIP

Die verantworteten Meldungsarten sind identisch mit denen der GIF (siehe unten).

Die mit dem Tool Google Web Designer erstellten HTML5-Ankündigungen werden nicht berücksichtigt.

ZIP-Akteure können alle vorhandenen Dateitypen miteinander kombinieren. Siehe den Abschnitt "Dateitypen" in dieser Tabelle.

Alle Bilder, die für HTML5-Ankündigungen verwendet werden, müssen lokal gespeichert werden und Teil des ZIP-Files sein.

Seuls sont acceptés les composants zone cliquable. Videos und Karten werden nicht akzeptiert.

Nur die Web-Google-Politik wird in Rechnung gestellt. Alle anderen Richtlinien gelten nicht.

Umweltrelevante Maßnahmen: Kleinigkeiten und Mehrfachsortierungen werden nicht akzeptiert

Verlängerungsanträge werden nicht akzeptiert.

Sie können keine lokalen Speichermethoden für HTML5-Ankündigungen verwenden.

Illustrierte Ankündigungen - Flash

SWF

Die verwendeten Formate für Mitteilungen sind die gleichen wie für GIF.

Adwords setzt die Version Flash Player 4-10.1 voraus. Wenn Ihre Anzeige eine andere Version verwendet (z.B. 10.2), kann sie nicht verbreitet werden.

Sie sollten eine Option sehen, die es ermöglicht, eine Nicht-Flash-Version Ihrer Ankündigung im Flash-Format zu visualisieren. Die Option wird nicht angezeigt? Vergewissern Sie sich, dass Ihr SWF-File ActionScript 2.0 verwendet. Wenn möglich - vermeiden Sie die Filter.

Die Flash-Ankündigungen müssen die Variable clickTag enthalten, und die einzige Interaktion, die der Benutzer ausführen darf, ist der Klick.

Beenden der mobilen Version