Ein kompletter Leitfaden für die Vermarktung an sehr vermögende Privatpersonen (Ultra-High-Net-Worth Individuals)

Marketing für sehr vermögende Privatpersonen (UHNWIs) ist ein relatives Nischenfachgebiet. Da es nur wenige digitale Agenturen gibt, die sich auf diesen Nischensektor spezialisiert haben, waren Luxusmarken im Allgemeinen langsamer bei der Umsetzung und Nutzung der Vorteile von Online Luxus-Marketing. 

UHNWIs sind ein äußerst attraktives und lukratives Publikum. Da diese Gruppen jedoch weniger als 1% der Weltbevölkerung ausmachen, haben sie andere Bedürfnisse und Erwartungen als die Allgemeinheit, wenn es um digitale Marketingstrategien geht.

Um erfolgreich mit sehr vermögenden Privatpersonen zusammenarbeitenmüssen die digitalen Vermarkter verstehen, wie sie ticken, was ihre Bedürfnisse und Motivationen sind und welche Art von Inhalt die bei ihnen Anklang findet. Es ist auch wichtig, die digitale Landschaft zu verstehen, in der sich UHNWIs bewegen, und Luxus-Marketing-Strategien entsprechend.Vor diesem Hintergrund erläutert der Präsident und Gründer von Relevance, Rumble Romagnoli, Folgendes wie man Ultra-High-Net-Worth Individuals anspricht und welche Faktoren bei der Entwicklung digitaler Marketingstrategien berücksichtigt werden sollten, um diese Zielgruppe anzusprechen.

Warum ist die digitale Marketing für vermögende Privatpersonen so nischig?

Unter Luxusmarken und Vermarktern herrscht oft die falsche Vorstellung, dass digitales Marketing mit der Luxusbranche unvereinbar ist. Man glaubt, dass UHNWIs sich nicht in den sozialen Medien engagieren, keine Online-Käufe tätigen usw., oder dass sie dies nur über superexklusive Social-Media-Seiten oder in privaten Mitgliederclubs tun.

Das ist absolut nicht der Fall. 

Einem aktuellen Bericht des Beratungsunternehmens PwC zufolge nutzen 98% der UHNWIs täglich das Internet, wobei wohlhabende Verbraucher täglich bis zu drei Stunden ihrer persönlichen Zeit online verbringen. Daher ist es wichtig, die richtigen Strategien anzuwenden, wenn Marketing für UHNWIs können sich auszahlen.

Darüber hinaus sind vermögende Privatpersonen traditionell frühe Nutzer von neuen Produkten, einschließlich digitaler Dienstleistungen und Technologien, was bedeutet, dass digitales Marketing von größter Bedeutung ist. 

In der Tat ist die digitale Marketing für UHNWIs bietet ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis als herkömmliche Marketingmethoden, da der ROI bei digitaler Werbung viel einfacher zu verfolgen ist. Dies bedeutet, dass es für neue Luxusmarken eine hervorragende Möglichkeit sein kann, ohne große Kosten auf sich aufmerksam zu machen.

Und da digitale Werbung dank CRM und Marketing-Automatisierung viel einfacher zu verfolgen ist, können Sie einen gesunden ROI erzielen.

Wie nutzen UHNWIs das Internet?

UHNWIs nutzen das Internet auf dieselbe Weise wie die meisten Menschen, und das ist in der Tat eine Menge! Nach Angaben von PwC, UHNWIs nutzen das Internet eher über ein mobiles Gerät, und es ist wichtig, dass Sie dies bei der Erstellung einer Website berücksichtigen. 

In derselben PwC-Studie wurde berichtet, dass 85% der Ultra-High-Net-Worth-Publikum verwenden. mehr als drei digitale Geräte - die meisten davon sind mobil. Das macht Das ist sinnvoll, wenn man bedenkt, wie viel sie wahrscheinlich unterwegs sind und dass sie Suchanfragen am liebsten von unterwegs aus erledigen. 

Es muss unbedingt sichergestellt werden, dass Ihre Website richtig konfiguriert ist für mobile Benutzer, oder Sie werden feststellen, dass potenzielle Kunden, die Ihre Website besuchen, diese sofort wieder verlassen, um eine Website mit besserer mobiler Benutzerfreundlichkeit zu finden. Durch die Erstellung einer mobilfreundlichen Website, einer E-Mail-Kampagne und sogar von Apps schaffen Sie eine einfach zu navigierende Umgebung, die diese exklusive Publikum zu erwarten hat.

Wie können Luxusmarken UHNWIs ansprechen?

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie Luxusmarken Markt für UHNWIs; Die Strategie hängt jedoch von ihren Zielen ab. Sicherstellen, dass Ihr Luxusmarketing Team oder die externe Agentur sind sich Ihrer Ziele und Ihres Budgets voll bewusst und arbeiten daran, den höchstmöglichen ROI zu erzielen.

Zu den verschiedenen Methoden gehören Suchmaschinenoptimierung um sicherzustellen, dass Ihre Luxusmarken-Website sichtbar ist, wenn UHNWIs Suchbegriffe in Google eingeben, die sich auf Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung beziehen. Darauf können Sie dann aufbauen durch digitale Werbung und die Arbeit an Ihrem organischen Verkehr, um sicherzustellen, dass Ihre Website in den Suchergebnissen ganz oben steht.

Vertiefung redaktionelle ArtikelVordenkerartikel, Weißbücher und soziale Medien sind leistungsstarke Instrumente, um bei dieser Zielgruppe ein Markenbewusstsein aufzubauen. Die Schaffung einer digitalen Stimme und einer Geschichte für Ihre Marke ist eine hervorragende Methode, um Kunden zu binden und Ihren Kundenstamm zu vergrößern. 

PR und digitale PR kann auch ideal sein für auf sehr vermögende Privatpersonen abzielen indem Sie sicherstellen, dass redaktionelle Beiträge, die für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung werben, in Publikationen mit einer wohlhabenden Leserschaft zu finden sind.

Welche Marketingstrategien verwenden Luxusmarken?

  1. Geo-Targeting von Städten/Regionen, in denen die wohlhabendsten Menschen leben oder Zeit verbringen.
  2. Machen Sie Ihre organischen Suchbegriffe orts- und saisonspezifischer.
  3. Zielgruppen sind Familienbüros und Anwaltskanzleien. 
  4. Ansprache von Nischengruppen über LinkedIn und Facebook.
  5. Erstellung spezieller SEO-Landingpages.
  6. Retargeting von Personen, die viel Zeit auf Ihrer Website verbracht haben.
  7. Werbung in den sozialen Medien für Personen in steuerlich begünstigten Gebieten.
  8. Sammeln von Informationen über Ihre Kunden mithilfe spezieller CRM-Eigenschaften für kontinuierliches Retargeting.
  9. Einsatz von Display-Werbung zur Anzeige von Werbebannern bei Personen, die nach "Luxus"-Waren suchen und UHNW-Publikationen besuchen.
  10. Werbung, die erscheint, wenn Kunden den Namen Ihrer Konkurrenten eingeben oder nach teuren Spezialprodukten suchen.
  11. Zielgruppenansprache auf der Grundlage von Interessen mit hohen Konversionsraten auf Ihrer Website, Verfeinerung durch Platzierungsseiten, Inhaltsthemen und Anzeigekeywords.
  12. Atemberaubende Inhalte erstellen.
  13. Die Millionäre von morgen im Visier ... "Sohn von / Tochter von" auf Instagram.

Mein wichtigster Ratschlag zum digitalen Marketing für vermögende Privatpersonen lautet sicherstellen, dass die Online-Inhalte Ihrer Marke relevant und informativ sindund daher für Ihr Zielpublikum nützlich. Viele Unternehmen im Luxussektor, insbesondere im Finanzsektor, nutzen Informationsinhalte, um sich als Autorität in ihrem Sektor zu profilieren - dies trägt dazu bei, das Vertrauen in die Marke und ihren Bekanntheitsgrad zu stärken.

Wie man Ultra-High-Net-Worth Individuals anspricht mit SEO?

An Ultra-High-Net-Worth-Individuen ansprechen Bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) sollten Sie Schlüsselwörter verwenden, die Ihr Produkt beschreiben, und sicherstellen, dass Ihre Website für diese Schlüsselwörter gut optimiert ist.

Es ist erwähnenswert, dass das Hinzufügen von "luxuriös" oder "teuer" am Anfang Ihres Schlüsselworts nicht unbedingt dazu führt, dass Ihr Produkt von Ultra-High-Net-Worth-Publikum. Der Grund dafür ist, dass es sich bei den Personen, die nach diesen Begriffen suchen, um Menschen handeln könnte, die einfach nur neugierig auf bestimmte Produkte sind oder diese anstreben. Es ist unwahrscheinlich, dass wohlhabende Menschen viele Artikel als "Luxus" betrachten, wenn sie sich alles auf der Welt leisten können.

Sie müssen sich genau überlegen, welche Art von Person nach Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung suchen würde und wie Sie die richtigen Schlüsselwörter verwenden können, um die von diesen Personen häufig verwendeten Suchbegriffe anzusprechen. UHNWIs haben möglicherweise jemanden, der die Vorarbeit leistet, z. B. einen persönlichen Assistenten oder einen Vermögensverwalter, so dass Sie sich mit der Denkweise dieser Personen vertraut machen müssen. 

Ein wohlhabendes Publikum sucht oft nach etwas Bestimmten, daher sind Long-Tail-Keywords ein guter Ansatzpunkt für Ihre Strategie. Sie sollten spezielle Landing Pages auf Ihrer Website erstellen, um bestimmte Suchanfragen mit Annehmlichkeiten oder Reisen, die nur für UHNWIs von Interesse sind, gezielt zu bearbeiten.

Luxuriöse Adwords-Ergebnisse aus Relevanztests

Ein weiterer Aspekt, den Sie in Betracht ziehen sollten, ist die Mehrsprachigkeit Ihrer Website und die Optimierung für Schlüsselwörter in verschiedenen Sprachen, um die vielen nicht-englischsprachigen Besucher zu erreichen. UHNWIs weltweit. Ihre Marke sollte auch im digitalen Raum lokale Autorität haben. Dies gilt vielleicht weniger für Autos, Uhren usw., wohl aber für Dinge wie Hubschraubercharter, Immobilien, private Yachtcharter, Restaurants und Bars, wo die Menschen in der Regel etwas in ihrer Nähe finden wollen. Dies bedeutet, dass Ihre Schlüsselwörter je nach Branche geografisch und saisonal ausgerichtet sein müssen.

Wie können Sie mit UHNWIs zusammenarbeiten mit PPC?

Eine der wertvollsten Möglichkeiten, um mit UHNWIs zusammenarbeiten Bei der Nutzung von PPC geht es darum, die Metriken Ihrer PPC-Kampagne so anzupassen, dass Menschen in einem bestimmten Gebiet, möglicherweise in der Nähe Ihres Unternehmens, angesprochen werden, und Faktoren des Haushaltseinkommens einzubeziehen. Google sammelt Daten auf der Grundlage von Online-Interaktionen und den Websites, die Ihre Zielgruppe besucht, um deren Einkommensniveau zu ermitteln, das in ein abgestuftes System aufgeteilt ist.

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie besitzen ein Autohaus für Luxusfahrzeuge in Mayfair. In diesem Fall können Sie eine PPC-Kampagne durchführen, um Markt für wohlhabende Verbraucher die sich für Autos interessieren, in der Nähe Ihres Unternehmens wohnen und in einer Altersgruppe sind, die wahrscheinlich ein teures Auto kaufen würde. Sie können die demografische Ausrichtung auch nutzen, um zu vermeiden, dass Ihre Anzeigen Personen angezeigt werden, die Ihre Produkte wahrscheinlich nicht kaufen werden, was einen höheren ROI für Ihre PPC-Anzeigen bedeutet.

Natürlich lässt sich diese digitale Strategie je nach Zielgruppe auf die reichsten Städte und die steuergünstigsten Länder der Welt ausweiten. Sie können auch Werbung für die Besucher von hochkarätigen Veranstaltungen wie Polospielen, Formel-Eins-Veranstaltungen oder Jachtshows schalten. Wenn Sie einen oder mehrere Konkurrenten haben, die Sie abschütteln müssen, können Sie sogar Google-Anzeigen schalten, um bei der Eingabe von deren Markennamen ganz oben zu erscheinen - obwohl wir auch hier Vorsicht walten lassen würden!

Suchwerbung ist eine sehr effektive Wahl, wenn Überlegungen, wie man Ultra-High-Net-Worth Individuals ansprechen kann weil sie sich auf Menschen konzentriert, die bereits nach etwas suchen und eine Suchabsicht haben. Sie können bestimmte Suchbegriffe eingeben, auf die ein Werbetreibender mit einer Reihe von Schlüsselwörtern abzielt, damit seine Anzeige erscheint und den Nutzer zum Besuch seiner Website verleitet.

Das Google Display-Netzwerk eignet sich auch gut für Luxusgüter, da der Käufer diese hochwertigen Artikel oft nicht kauft. Display-Anzeigen, die auf bestimmte Zielgruppen ausgerichtet sind und Bilder von Luxusprodukten zeigen, deren Kauf ein Nutzer möglicherweise in Erwägung zieht, sind oft verlockend und erregen Aufmerksamkeit.

Display-Anzeigen bedeuten, dass Ihr Publikum immer wieder an ein Produkt erinnert wird, während es sich im Internet bewegt, was oft zu einem früheren Kauf als beabsichtigt führt. Um Ihre Zielgruppe wirklich einzugrenzen, könnten Sie auch wohlhabende Verbraucher auf der Grundlage von Interessenkategorien mit hohen Konversionsraten auf Ihrer Website, verfeinert nach Platzierungsseiten, Inhaltsthemen und Anzeigenschlüsselwörtern. Das könnte bedeuten, dass Sie Menschen, die sich für den Handel mit Termingeschäften interessieren, auf Luxus-Lifestyle-Seiten ansprechen oder Menschen, die sich für Skiurlaube interessieren, auf Nachrichten-/Finanzseiten. Wenn Sie sich darauf konzentrieren, Besucher in Ihr Geschäft zu locken, versuchen Sie es mit Standort-Targeting, bei dem eine Display-Anzeige auf dem Handy des Nutzers angezeigt wird, wenn dieser an Ihrem Geschäft oder Yachtliegeplatz vorbeikommt.

Wie können Sie Ultra-High-Net-Worth Individuals über soziale Medien erreichen?

Soziale Medien sind ein wichtiger Bestandteil der Entscheidungsprozesse von Verbrauchern, und Untersuchungen zeigen, dass Ultra-High-Net-Worth Verbraucher nutzen regelmäßig Social-Media-Plattformen. 99 Prozent besuchen Social-Media-Plattformen und verbringen dort fast 90 Minuten pro Tag. Vorausgesetzt, Sie haben einen hochmodernen Social-Media-Manager, können soziale Medien ein sehr leistungsfähiges Instrument sein für Erreichen eines hochqualifizierten Publikums. Die Nutzung sozialer Medien zur zielgerichteten, aber dennoch informellen Kommunikation mit den Kunden hat es einer beträchtlichen Anzahl von Luxusmarken ermöglicht, in den letzten zwei Jahrzehnten erheblich zu wachsen.

Welche Social-Media-Plattformen nutzen Ultra-High-Net-Worth Individuals?

Verschiedene soziale Netzwerke haben unterschiedliche Verwendungszwecke und ziehen unterschiedliche Nutzer an. So sind beispielsweise viele UHNWIs auf LinkedIn aktiv, weil es ein Tool ist, das für die Herstellung von Geschäftskontakten konzipiert wurde.

Es gibt natürlich mehrere soziale Netzwerke, die ausschließlich von den wohlhabendsten Personen genutzt werden, wie z. B. Best of All Worlds (BOAW), eine App, die nur für geladene Gäste zugänglich ist und eine Mischung aus Facebook und LinkedIn darstellt und sich an die Elite richtet, und Rich Kids, eine Instagram-ähnliche App, deren Mitgliedschaft 1.000 Euro pro Monat kostet. Unternehmen, die sich an wohlhabende Privatpersonen wenden, können jedoch auch andere soziale Websites durch hochwertige, gezielte Inhalte optimal nutzen.

Ein mehrstufiges Targeting ist in den sozialen Medien unerlässlich, damit Sie nur die exklusiven Gruppen erreichen, die Sie mit Ihrer Werbung erreichen wollen. Facebook und LinkedIn können sehr gezielt eingesetzt werden und sind daher ideal für dieses exklusive Publikum zu erreichen. 

Facebook Geo-Targeting ermöglicht es Ihnen, genaue Orte anzusteuern, die so eng sind wie einzelne Postleitzahlen, und Orte mit einer Größe von 1 km2, so dass Sie Ihre Werbemaßnahmen nur auf die Gebiete mit hochwertigen Wohnimmobilien im Wert von über 1 Million Pfund konzentrieren können.

Die Zielgruppenansprache auf LinkedIn ist so umfassend, dass Sie einzelne Unternehmen, bestimmte Berufsbezeichnungen und Qualifikationen von Mitgliedern ansprechen können; allerdings benötigen Sie eine Mindestgröße der Zielgruppe. Es gibt auch Family-Office-Gruppen und exklusive Mitgliederclubs, in denen einige der reichsten Investoren der Welt vertreten sind und die sich perfekt für eine gezielte Ansprache eignen. 

Viele der Millionäre von morgen - die "Söhne und Töchter von" - sind auf Instagram, und wenn Sie diese neuen aufstrebenden Influencer ansprechen, können Sie die Markentreue schon in jungen Jahren festigen. Außerdem sind diese globalen Luxuskonsumenten laut Instagram sehr einflussreich auf Instagram und haben fast doppelt so viele Follower wie der durchschnittliche Instagrammer weltweit. Sie nutzen die Plattform in der Regel sieben Tage pro Woche, verglichen mit den sechs Tagen pro Woche des durchschnittlichen globalen Verbrauchers, und mögen dreimal mehr Inhalte als der durchschnittliche globale Instagrammer. 

Instagram-Anzeigen sind besonders wertvoll für Luxusmarken, da sie es Ihnen ermöglichen, ein hochwertiges, ansprechendes Video Ihres Produkts zu präsentieren.

Was sind einige Faktoren, die zu berücksichtigen sind, wenn Marketing für wohlhabende Privatpersonen?

Es gibt viele zusätzliche Faktoren zu berücksichtigen, wenn Vermarktung an wohlhabende Verbraucher. Am wichtigsten ist, dass es unmöglich ist, UHNWIs als ganze Gruppe anzusprechen, ohne das Ich zu vergessen - das Individuum.

Wenn Sie auf eine Nische, aber eine relativ große Gruppe von Verbrauchern abzielen, die sich in den sozialen Medien engagieren, sollten Sie überlegen, ob Ihre Strategie auf verschiedene Sprachen und kulturelle Hintergründe abgestimmt ist, Geschlechter, Orte und Alter. 

Was das Alter betrifft, so erwarten die Millennials Echtzeit-Kontakt mit Menschen in ihren geschäftlichen und beruflichen Netzwerken. Laut Sprout Social engagieren sich Baby Boomers, Gen X und Millennial-Investoren jedoch aktiv in sozialen Medien - 14% der Boomers, 32% der Gen X und 30% der Millennials engagieren sich mindestens einmal im Monat mit Marken - Luxusmarken und Finanzunternehmen sollten also soziale Medien nutzen, um ihre Marke aufzubauen und in ihrem Sektor eine Autorität zu werden.

Eine hervorragende Möglichkeit, die Aufmerksamkeit des Publikums zu gewinnen und die Persönlichkeit Ihrer Marke zu zeigen, sind Beiträge über Ihr Unternehmen und andere Themen, für die sich Ihr Publikum typischerweise interessiert. Für UHNW-PublikumDas können Vermögensverwaltung, Philanthropie oder Luxusreisen sein, um nur einige Beispiele zu nennen.

Das Wichtigste, was bei der Orchestrierung zu beachten ist Ultra-High-Net-Worth-Marketing ist, dass Sie nicht nur für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung werben sollten - soziale Netzwerke sollten genutzt werden, um Beziehungen zu Ihrem Zielpublikum aufzubauen. Ein guter Leitfaden hierfür ist die 80-20-Regel - sie besagt, dass Ihre Inhalte nur 20% Verkaufs- und 80% Unterhaltungs- und Mehrwertinhalte sein sollten. Die Methoden für Marketing für UHNWIs entwickeln sich ständig weiter und passen sich an. Als Unternehmer oder Marketingexperten müssen wir Schritt halten, um sicherzustellen, dass unsere Marken relevant und von den reichsten Menschen der Welt begehrt bleiben. Kontaktieren Sie Relevance für weitere Informationen über Targeting UHNWIs von unserem Luxus-Agentur für digitales Marketing.

Lesen Sie mehr Artikel von diesem Autor

hier klicken