Die wichtigsten Social-Media-Strategien und -Trends für 2023

Social Media ist eine der am schnellsten wachsenden Branchen und damit ein wichtiges Marketinginstrument für viele Luxusunternehmen, die bestehende und neue Zielgruppen erreichen und ansprechen wollen. 

Die verschiedenen Social-Media-Kanäle und -Plattformen entwickeln sich ständig weiter und führen neue Funktionen ein, so dass Social-Media-Strategien flexibel sein müssen, um der Entwicklung voraus zu sein. 

Diese sich entwickelnden Social-Media-Funktionen sind eine hervorragende Gelegenheit für Vermarkter, ihr Publikum zu vergrößern und neue potenzielle Kunden zu erreichen. Aber wie können Luxusmarken ihre Social-Media-Präsenz ausbauen und was sind die neuesten Social-Media-Trends, auf die Marketer im Jahr 2023 achten müssen? 

Während Strategien für soziale Medien für 2022 die sich auf TikTok und Social Commerce konzentrieren, können wir bis 2023 bereits eine Verschiebung der Trends erkennen, die Luxusmarken im Auge behalten müssen.

Kurzform-Videos und Tik Tok

Ein wesentliches Element der Social-Media-Strategien für 2023 werden Kurzvideos sein - Reels und TikTok. Berichten zufolge gehörten Kurzvideos und Reels zu den beliebtesten und meistgesehenen Beiträgen des Jahres 2022. Kurzvideos haben sich zu einem weit verbreiteten Phänomen bei einem jüngeren Publikum entwickelt, das in der Regel die Demografie ist, die die neuesten Social-Media-Trends vorantreibt. Für 2023 erwarten wir, dass mehr Unternehmen die Bedeutung von Kurzvideos erkennen und soziale Inhalte als Unterhaltung und nicht nur als Werbung betrachten. 

Authentizität

Neben Videoinhalten wird Authentizität langsam zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor für Social-Media-Plattformen. In einer Ära übermäßig bearbeiteter Bilder und Videos sind Authentizität und Echtzeit-Posts eine Voraussetzung, keine Erwartung. Das perfekte Beispiel dafür ist die wachsende Popularität von TikTok und BeReal, die beweist, dass das Publikum echte, nachvollziehbare Persönlichkeiten und Situationen bevorzugt. Dieser Social-Media-Trend überholt langsam die traditionellen gefilterten "Insta"-Inhalte.

Influencer-Marketing

Das Influencer-Marketing hat in den letzten Jahren ein enormes Wachstum erfahren und bietet Luxusmarken aller Größen spannende Social-Media-Marketingmöglichkeiten. Dieser Social-Media-Trend wird im Jahr 2023 noch wichtiger werden. 

Luxusunternehmen erkennen jetzt die unschlagbare Stimme der Influencer und wollen sie in ihre Social-Media-Marketingstrategie einbinden. Influencer-Marketing hilft Luxusmarken dabei, Leads zu generieren, ihre Reichweite zu vergrößern und mit UHNWIs in Kontakt zu treten. Die perfekte Influencer-Marketing-Strategie ist entweder eine Mischung aus Mikro- und Makro-Influencern oder die Konzentration auf kleinere Influencer. Der Grund dafür ist die Tatsache, dass Makro-Influencer eine große Anzahl von Followern haben, aber schwieriger zu interagieren sind, während Mikro-Influencer ein kleineres Publikum, aber eine höhere Engagement-Rate haben und eine bessere Kapitalrendite erzielen, solange sie für die jeweilige Branche geeignet sind. 

Interaktivität

Engagement ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Social-Media-Strategie. Doch jetzt wollen auch die Algorithmen Interaktion. Die Plattformen haben neue Möglichkeiten für Inhaltsersteller und Marken geschaffen, um mit ihren Followern in Kontakt zu treten. Zum Beispiel die Reaktionssticker auf Instagram, die Fragen und Antworten auf Stories und Reels und die Video-Stitching-Funktion von TikTok (ein Tool, mit dem Sie das Video, das Sie erstellen, mit einem anderen Video auf TikTok kombinieren können). Mit diesen spannenden Social-Media-Tools können Unternehmen eine organische und echte Interaktion mit ihren Followern aufbauen und sicherstellen, dass sie sich gehört und geschätzt fühlen.

Virtuelle Realität und künstliche Intelligenz

Eine weitere große Veränderung, die wir im Bereich der sozialen Medien beobachten konnten, war die Integration von höher entwickelten Technologien der virtuellen Realität und künstlichen Intelligenz. 

Während WeChat diesen Trend bereits vor Jahren mit virtuellen Umkleidekabinen einleitete, hat der Trend mit der Einführung von Candy" offiziell Europa erreicht. 

Nachdem Louis Vuitton und Gucci erstmals mit Non Fungible Tokens im Metaverse spielten, landete die italienische Luxusmarke Prada den neuesten Coup mit der Integration von VR in ihre digitale Präsenz. "Candy" ist die neueste Muse für das kultige Parfüm der Marke und kommt mit ihrer eigenen Persönlichkeit und dem sie umgebenden rosa Universum. 

"Candy ist sowohl eine digitale Kreation als auch eine Philosophie", sagt ihr Schöpfer Nicolas Winding Refn. 

Candy fängt perfekt ein, was die jüngste Zielgruppe des Luxus, die technikaffine Gen-Z, sucht. Es ist eine Ebene zwischen digital und physisch, Perfektion und Beziehbarkeit sowie einer Omnichannel-Strategie. Während der greifbare Aspekt des Luxusmarketings wahrscheinlich nie verschwinden wird, sind die Chancen, die in der Kombination mit VR- und KI-Elementen liegen, endlos und stellen einige der größten Social-Media-Möglichkeiten der kommenden Jahre dar.Relevance ist eine Agentur für digitales Luxusmarketing, die die Social-Media-Konten einiger der aufregendsten Luxusmarken der Welt verwaltet. Wenn Sie eine Luxusmarke besitzen und eine maßgeschneiderte Social-Media-Strategie benötigen, um Ihr Publikum zu vergrößern, Kontakt die Social-Media-Marketing-Experten von Relevance heute.

Lesen Sie mehr Artikel von diesem Autor

hier klicken